Suche 

 

FSC LogoF-Secure ThreatShield

F-Secure ThreatShield schützt E-Mails und Web-Browsen plattformunabhängig.

ThreatShield  arbeitet als Gateway (Proxy) für HTTP, HTTPS,  FTP und SMTP.

  • Multi-Engine Anti-Malware erkennt eine große Bandbreite von bösartigen Eigenschaften, Mustern und  Tendenzen.
     
  • Spam-Filter unterbindet Sam-Mails mit 99,9% Erkennungsrate und ohne Fehlalarme.
     
  • E-Mail-Scanner durchsucht ein- und ausgehende Anhänge und Links nach bösartigem Inhalt.
     
  • Browser-Schutz verhindert proaktiv, dass Endbenutzer bösartige und Phishing-Seiten besuchen.
     
  • Webdatenverkehr-Scanner durchsucht ein- und ausgehenden Verkehr nach bösartigem Inhalt (HTTP und HTTPS).
     
  • Webinhaltssteuerung schränkt die Nutzung von unproduktiven oder unangemessenen Internetseiten ein.
     
  • Real-Time Threat Intelligence Die Sicherheits-Server bei F-Secure identifizieren, analysieren und verhindern neu entstehende Bedrohungen.
     
  • Advanced Threat Protection führt unbekannte Objekte bei F-Secure in einer Sandbox aus, analysiert sie und erkennt bösartiges Verhalten. (Premium-Feature)

 

Echtzeitschutz

F-Secure ThreatShield arbeitet für die Benutzer unsichtbar, d. h. transparent.

Das Programm prüft alle ein- und ausgehenden und je nach Konfiguration auch internen Mails.

Zusätzlich wird ThreatShield beispielsweise in die Kette der HTTP-Proxies eingereiht..

ThreatShield unterstützt die Protokolle HTTP, HTTPS,  FTP und SMTP.

F-Secure ThreatShield wird auf einem oder mehreren Servern installiert

Das Netzwerk dann so konfiguriert, dass alle E-Mails und/oder der Web-Verkehr über diesen oder diese Server laufen. Dabei kann ThreatShield als Scan-Proxy direkt oder transparent benutzt werden.

Der ThreatShield wird normalerweise über eine Web-Oberfläche verwaltet.

Die Web-Oberfläche steht u.A. auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

F-Secure ThreatShield unterstützt offiziell die folgenden 64-Bit-Linux-Distributionen:

  • CentOS 7.2 - 7.5
  • Red Hat Enterprise Linux 7.2 - 7.5
  • Debian 9.2 - 9.4
  • Ubuntu 16.04.4

Test-Version

Anti-Viren-Programme sind heute umfangreiche und äußerst leistungsfähige Produkte. Sie können vor dem Erwerb einer Lizenz eine Test-Version von F- Secure Anti-Virus per Download holen. Diese bleibt 30 Tage ab Installation voll funktionsfähig. Bitte beachten Sie, dass Sie die Test-Version auf einem PC nur einmal installieren und nicht durch das Herunterladen einer neueren Test-Version aktualisieren können.

Fragen

Technische Informationen zu beispielsweise der Virenerkennung sowie unsere Serviceleistungen finden Sie auf der übergeordneten Seite.

 

Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an: 040 6962816-0



News-Ticker

16.05.2019 Remote-Desktop-Sicherheitslücke CVE-2019-0708

Rückruf Service

Wann sind Sie wirklich sicher?
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an: 040 6962816-0

Termine

16. -
17. 9.
F-Secure Update Workshop
24. -
27. 9.
F-Secure Training
4. -
6. 10.
Virus Bulletin Conference
21. -
24. 10.
F-Secure Training
25. -
28. 11.
F-Secure Training
2019  
20. -
22. 4.
F-Secure Anwendertreffen

Kryptotrojaner-Audit

Wir überprüfen den Zustand Ihres Kryptotrojaner-Schutzes. Sprechen Sie uns an.

Auszeichnung für F-Secure

"... erhält Client Security für eine durchgängig bestechende Sicherheits­leistung ..."
Maik Morgenstern, CTO AV-TEST

Über 30 Jahre IT-Erfahrung

Sicherheitsprodukte, Akademie und Gold-Support:

Das kann nur perComp.