Startseite über perComp Kontakte Suche 

FSC Logo Über den WithSecure Policy Manager können Anti-Virus-Produkte für verschiedene Plattformen und Aufgaben mit unterschiedlichen Administrator-Rollen zentral verwaltet und überwacht werden.

Am 17. März wurde F-Secure Corp. umbenannt in WithSecure Corp.

Alle Business-Produkte werden zukünftig unter dem neuen Namen WithSecure™ geführt.

Die Consumer-Produkte sollen weiterhin F-Secure™ in ihrem Namen tragen.

Termine

27. - 30.09. WithSecure Training
online
28. - 30.09. Virus Bulletin Conference
Prag
07. - 10.11. WithSecure Training
22. - 25.11. WithSecure Training

Rückruf-Service

Wann sind Sie wirklich sicher?
call
back
Wir beraten Sie gerne!
Rufen Sie uns an: 040 6962816-0

FSC LogoF-Secure Virtual Security

Mit der F-Secure Virtual Security werden in Kombination mit den anderen zentral verwalteten Schutzprodukten auf virtuelle Maschinen Ressourcen gespart.

 

 

Über den in jeder Maschine zusätzlich zum Anti-Virus installierte Offload Scanning Agent (OSA) werden Objekte zur Virensuche an den Scanning and Reputation Server (Atlant) übergeben. Der Scanning and Reputation Server wird dazu auf einem virtuellen Linux-Server oder als Soft Appliance in einer getrennten VM auf dem selben Host installiert. Das erspart in den VMs mit dem OSA die lokale Überprüfung und somit die lokalen Scanning Engines und das mehrfache Vorhalten von Virus-Signaturen.

Der Scanning and Reputation Server basiert als Soft Appliance auf einem gehärteten Linux. Er nimmt den virtuellen Mashchunen das Malware-Scannen und Dateibewertungen mit Hilfe von Cloud-Anfragen ab.

Die Installation von F-Secure in jeder virtuellen Maschine ermöglicht zusätzlich zur zentralen Virensuchen eine umfasstende Verhaltensüberwachung.

F-Secure Virtual Security wird zentral über den F-Secure Policy Manager verwaltet.

Impressum Datenschutz